News

Atlantik Systeme präsentiert neue Möglichkeiten zur Differenzstrom Überwachung von Raritan

Frühzeitige Meldung von Fehlerströmen

Planegg, 7. März 2019

Atlantik Systeme, Value Add Distributor im Bereich Netzwerkkomponenten, präsentiert eine neue Option zur Differenzstrom Überwachung (RCM Typ B) bei den intelligenten PDUs von Raritan.

Die eingesetzten RCM (Residual Current Monitoring) Sensoren sind mit einer patentierten Selbsttest-Funktion ausgestattet. So kann man nicht nur auf die manuelle Überprüfung durch einen Elektriker verzichten, sondern den Vorgang auch automatisch durchführen lassen.

Mit der Echtzeitüberwachung und Erkennung auftretender Differenzströme / Fehlerströme verringert sich das Risiko von Stromschlägen, Bränden oder Ausfällen. Beim Überschreiten von selbstdefinierten Grenzwerten aller überwachten Energieparameter können automatisch Eskalationsvorgänge eingeleitet werden.

Die Raritan-PDUs können mit 3 verschiedenen RCM-Optionen ausgestattet werden:

  • RCM Typ A: Erkennt Wechselströme ab 6 mA (IEC62020)
  • RCM Typ B, ein Kanal: Erkennt Wechselströme und Gleichströme: ab 15 mA (IEC62020).
  • RCM Typ B, drei Kanäle: Erkennt Wechselströme und Gleichströme ab 15 mA (IEC62020) auf jeder Leitung.

Alle mit RCM-Sensoren ausgestatteten Raritan PDUs messen auch den Neutralleiterstrom mit einer Genauigkeit von 1% gemäß EN50600 2-2.


Ihre Vorteile:

  • Überlastung oder mögliche Unterbrechungen des N-Leiters werden frühzeitig angezeigt.
  • Die Zuverlässigkeit der Betriebs- und  die Systemsicherheit werden deutlich erhöht.
  • Potenzielle Brandgefahren und drohende Ausfallzeiten werden erkannt, noch bevor es zum Vorfall kommt.
  • Wartungskosten werden erheblich reduziert.

Über den Atlantik Systeme Webshop unter: http://webshop.atlantiksysteme.de/ können die intelligenten Rack-Lösungen von Raritan bezogen werden. Für weitere Informationen zu den intelligenten Rack-Lösungen können Sie uns gern kontaktieren.